Suchen
         Auf Facebook publizieren    Kontakt aufnehmen    Diese Seite drucken          fr  en  de
logo
Brülhart David

Sonderausstellung Bulle. Eine Stadt im Focus

22.11.2014 - 08.03.2015
Bulle. Eine Stadt im Focus


David Brülhart (1979)

Freiburg

Video

Seit seinen Studien an der Ecole professionnelle des arts contemporains in Saxon und der Erlangung eines Diploms in Bilderzählung (2004) war David Brülhart im druckgrafischen und zeichnerischen Bereich tätig, insbesondere während seiner Aufenthalte in Künstlerateliers in Paris (2008) und Venedig (2013). Zudem erkundet er neue Möglichkeiten in der Welt der Comics. So wechselt er hin und her zwischen der Veröffentlichung von Bildromanen (Corps carbone, 2012; La vie sauvage, erscheint 2015) und der Produktion zeitgenössischer Arbeiten, die er in der Schweiz, Frankreich und Italien ausstellt. Zu seinen Lieblungsthemen gehören das Verschwinden, Geister und die fragmentierte Architektur.

Aurora, Urbanitäten

Seit ein paar Jahren schafft David Brülhart Druckgrafiken auf Plexiglas, einem Werkstoff, der genauso anpassungsfähig ist wie das üblicherweise verwendete Kupfer, der sich jedoch durch eine besondere, der Monotypie verwandte Einfärbetechnik auszeichnet. Das mittels dieses zeitgemässen Verfahrens hergestellte Blatt Aurora, urbanités stellt Wohnblöcke in Bulle dar, Gebäude, die gewöhnlich rasch altern, ohne den Charme historischer Bauten zu entwickeln. Als Symbole des «Zusammenlebens», der Beziehung  der Bewohner zu ihrem Raum und der städtischen Entwicklung, haben diese Häuser einen geisterhaften Charakter, als wären sie verlassen worden und Opfer eines vorzeitigen Verfalls. Seine Ansichten stehen im Kontrast zum heutigen Bild von Bulle, das als Ort gilt, an dem es sich angenehm leben lässt, und das die Herausforderungen ihres Wachstum zu bestehen hat.